Frau fragt nach treffen göttingen. Bluttat in Göttingen (Niedersachsen): Prozessbeginn steht fest | Welt

Es handelt sich um einen Appell, die Lehre auch an der Juristischen Fakultät endlich geschlechtergerechter zu gestalten, anstatt konservative und sexistische Weltbilder zu reproduzieren.

neue leute kennenlernen trier singles in deutschland anzahl

Diese Form der Artikulation zeigt in aller Deutlichkeit, wie dringend notwendig die Beschäftigung mit Sexismus im juristischen Studium ist, und wie gering das Problembewusstsein und die Bereitschaft seitens der Lehrenden, sich mit dieser Problematik zu beschäftigen, zu sein scheint.

Mit dieser Stellungnahme möch ten wir uns mit der Veröffentlichung solidarisch erklären und unterstützen ihr Anliegen.

single party heute berlin flirt und single party kassel

Denn auch wir empfinden die sprachliche und inhaltliche Beschaffenheit von Fallbeispielen und Sachverhalten als höchst problematisch.

Dadurch dominieren typisierte und vergeschlechtlichte Rollenzuschreibungen wie der Täter, der Käufer und die Kassiererin die Denkmuster der Studierenden.

kras single reis sauerland katzenberger cordalis kennenlernen

Identitäten jenseits der binären Geschlechtervorstellungen von Mann und Frau werden völlig ausgeklammert. Mit Blick auf diese Missstände sollten wir uns fragen: Wie weit reicht das Ideal der präzisen juristischen Sprache wirklich?

Wie lange wird es die Juristische Fakultät der Universität Göttingen noch versäumen, eine in universitären[1] Kreisen oder auch der Verwaltungssprache[2] längst фторхинолоны простатите sprachliche Sensibilität zu kultivieren und flächendeckend ein antidiskriminierendes Sprachhandeln zu etablieren?

bekanntschaften raum freiburg leute über 40 kennenlernen

Alle Materialien der juristischen Lehre müssen grundlegend überarbeitet, ein Bewusstsein für diskriminierende Sprach- und Verhaltensweisen geschaffen und auch in gesprochener Sprache deutlich gemacht werden.

Lesen Sie Auch