Gedichte bekanntschaft

Zitate zum Thema: Miteinander

Im poetischen Augenblick der Wahrnehmung blitzt die Befindlichkeit einer trotzig sensiblen Subjektivität auf und zugleich ein Weltzustand. Diese überraschenden, vollkommen aus sich lebenden Momente der Dichtkunst macht ihr so leicht keiner nach.

gedichte bekanntschaft

Beim Wiederlesen entfaltet sich ein facettenreiches Repertoire - von den koketten Ich-Entwürfen der sechziger Jahre über die gesellschaftspolitisch motivierten "Warngedichte" der Siebziger und die klaren, aus wenigen Metaphern gebauten Elegien bis zu den gedichte bekanntschaft "Streichholzgedichten".

Ob in der tagebuchartigen Prosa, die sie seit veröffentlicht, oder in den Gedichten - die Ich-Figuren balancieren auf Partnersuche für blinde Schneide.

Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Verlagsgruppe Random House GmbH meine Leserstimme auf ihrer Webseite veröffentlicht sowie in gekürzter oder in sonstiger Weise bearbeiteten Form zu Werbezwecke unentgeltlich nutzt und zwar in sämtlichen Medien insbesondere Print und Digital sowie auf Social Media Plattformen des Verlages. Buchhändlern zwecks Veröffentlichung und Bewerbung von Random House bzw. Ihre Leserstimme wird mit dem von Ihnen angegebenen Namen auch an Dritte z. Buchhändler zu vorgenannten Zwecken weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Ungewisse ist Sarah Kirschs Metier, das Zwielicht und das vage "Nichtmehr und Nochnicht", das aus "Schwingrasen" spricht, jenem alten niederdeutschen Wort für Wiesen über dem Moor, schwankender Grund der sumpfigen Gegend in Schleswig-Holstein, wo sie seit als "konvertierter Stadtmensch auf geringfügigem Bauernhof" lebt.

Die konkrete Natur wird Metapher für den unsicheren Boden, auf dem der einzelne seine Lebenszeit verbringt. Anzeige Die fliegt auch in den jüngsten Gedichten noch, "mit buntem Gefieder", obwohl der "Apfelbaum am Rand der Welt" längst gefällt ist.

gedichte bekanntschaft

Wo bei anderen Symbolisches mit Hermetischem einhergeht, spricht die Kirsch mit dem Leser. Ihre genialen Sprachgebilde komponiert sie mit einer unnachahmlichen Mischung aus genauer Beobachtung und Phantasie.

Bertolt Brecht: die 10 besten Zitate und Gedichte

Ihre Verse verwandeln die Dinge zu geheimnisvollen Zeichen und neuen Spielanleitungen. Raumgreifend bewegen sich die weltoffen reisenden lyrischen Figuren zwischen himmlischem "Engelsgeturn" und einem Echo vom Meeresgrund. Die minutiöse Beschreibung einer Überschwemmung wird zur Vision einer Sintflut, zum Sinnbild eines Weltzustandes, gedichte bekanntschaft Anfang und Ende zugleich assoziiert.

gedichte bekanntschaft

Bei keiner anderen liegen Heiterkeit und Grauen so dicht beieinander wie bei dieser Dichterin. Ihre Verse bewahren alles Lebendige, ohne jegliches Pathos und oft mit salopper, leicht satirischer Geste.

gedichte bekanntschaft

Die Biologin in ihr legt ein lyrisches Herbarium an, in dem die Farben selbst im Verblassen noch leuchten. Die Liebende baut rettende Zwischenreiche. Schmerzlich schöne Klarheit ist seitdem fester Bestandteil ihres Oeuvres, aber auch jenes "Sich schütteln und weiterleben" aus den Gedichten der Achtziger.

gedichte bekanntschaft

Anzeige Im letzten Viertel des Wer in dieser Dichterin immer noch eine Vertreterin der Naturlyrik aus der wolkigen Idylle vermutet, dem sei eines ihrer neuen Kurzgedichte empfohlen. Da wird in wenigen Zeilen eine Geschichte aus dem Jahrhundert der Massenmorde erzählt.

gedichte bekanntschaft

Lesen Sie Auch